Logo Europacco

Der Expresskurier FedEx ist ein amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Memphis. Es wurde 1971 von Federick W. Smith in Little Rock gegründet. In der ersten Nacht mit operativen Betrieb liefern 389 Mitarbeiter mit 14 Dassault Falcon Jets, 186 Pakete in 25 US-Städten aus. 1973 zog das Unternehmen nach Memphis Tennessee um. Der Kurier war das erste Unternehmen das moderne Jet-Flugzeuge für den Pakettransport einsetzte. Im Jahr 1989 kaufte FedEx seine ersten Flugzeuge, indem es die Luftfrachtgesellschaft Flying Tiger Line übernahm. 1998 wurden die Unternehmen Caliber System, Roberts Express, Viking Freigt und Caliber Logistics übernommen. Einige Jahre später wurde auch das Transportunternehmen American Freightways übernommen. Im Jahre 1983 erzielte Federal Express Erträge in Höhe von 1 Mrd. US-Dollar – das erste Unternehmen in den USA, das diesen Status ohne Fusionen oder Akquisitionen erreichte. 1985 starteten die ersten Flüge nach Europa.

Da Airbus mit der Lieferung der zehn A380F nicht nachkam, wurde die Bestellung kurzer Hand storniert und an den Konkurrenten Boeing übergeben. So wurde der Fuhrpark 2006 um 15 Boeing 777F aufgestockt. 

2008 wurde der Expresskurier Federal Express vom Forbes-Magazin auf Platz sieben der beliebtesten Arbeitgeber der USA gewählt. Im Jahre 2016 hat FedEx seinen Konkurrenten TNT Express für 4,4 Milliarden Euro übernommen.

Zuverlässiger Paketversand mit FedEx

Das Unternehmen hat aktuell rund 21.200 Mitarbeiter, bedient 127 Länder und fliegt 45 Flughafen an. Der Heimatflughafen liegt in Memphis, die wichtigen Drehkreuze in Europa sind am Flughafen Köln/Bonn, am Flughafen Paris-Charles-De-Gaulle in Frankreich sowie der Flughafen London Stansted in Großbritannien.

Das Transportunternehmen begann den Pakettransport mit 14 Dassault Falcon 20 Fliegern. Heute besitzt FedEx eine der größten Luftfrachtflotten der Welt. Im Jahr 2015 gehörten zur unternehmenseigenen Flotte 636 Flieger:

  • 68 Airbus A300F
  • 15 Airbus A310-200F / -300F
  • 25 ATR 42 F
  • 20 ATR 72 F
  • 107 Boeing 757-200F
  • 29 Boeing 767-300F
  • 27 Boeing 777F
  • 243 Cessna 208B
  • 46 McDonnell Douglas MD-10
  • 56 McDonnell Douglas MD-11F

Kurioses über den Expresskurier FedEx

Wussten Sie, dass der Kinofilm „Verschollen – Cast Away“ eine wahre Geschichte über einen FedEx-Angestellten erzählt, der nach einem Flugzeugabsturz auf einer kleinen Südseeinsel strandete und dort als Einsiedler lebte.

Betrachten Sie das FedEx-Logo mal genauer. Die Buchstaben E und x sind so positioniert, dass ein nach rechts weisender Pfeil entsteht. Dieser bewusst erzeugte Effekt fällt nicht jedem Betrachter auf.

von Zuhause in die ganze Welt...

Send to
kg