Versand von Finnland nach Italien

Kosten für den Versand von Finnland

Europacco.com ist der ideale Partner für den einfachen und zuverlässigen Import von Packstücken von Finnland nach Italien. In der nachstehenden Tabelle finden Sie unsere günstigen Preise, welche auf Gewichts- und Abmessungsgrundlagen berechnet werden.

Versende dein Paket jetzt

  • kg

Dank unseres ausgeprägten Netzwerkes können wir Ihnen ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis zusichern. Wählen Sie europacco.com für Ihre Paketensendungen und profitieren Sie von:

  • Abholung zu Hause
  • geschätzte Zustellzeit: auf Anfrage
  • Sendungsverfolgung
  • Versicherung

Allgemeine Informationen

Versand von Finnland nach Italien

Beeindruckende Schneelandschaften, spektakuläre Nordlichter: Finnland ist dies und noch viel mehr und bietet eine der höchsten Lebensqualitäten der Welt. Aus diesem Grund wird das Gebiet von Jahr zu Jahr von mehr Touristen besucht, die die Natur erleben wollen. Auch die Ankünfte aus Italien haben in den letzten Jahren zugenommen, und zwar so stark, dass seit Ende des ersten Jahrzehnts des neuen Jahrtausends ein stetiger Anstieg (um etwa 12 %) zu verzeichnen ist. Die Finnen sind zwar traditionell sehr gastfreundlich, aber was die Besucher am meisten anzieht, ist die Möglichkeit, zu jeder Jahreszeit interessante Aktivitäten zu unternehmen, in Wellness-Zentren zu entspannen, unberührte Orte zu erkunden und ganz besondere Gerichte zu verkosten. Die Vereinten Nationen haben Finnland als das "glücklichste" Land der Welt bezeichnet. Und wer den Winter liebt, findet in Lappland, einer Region im Norden Finnlands, das ideale Ziel, um Kindheitsträume und -erinnerungen wieder aufleben zu lassen. Italiener, die vom finnischen Ökosystem überzeugt sind und sich entschließen, in dem nordischen Land zu bleiben und dort zu leben, müssen möglicherweise persönliche Güter nach Italien schicken. Ihnen zu Hilfe kommt europacco, ein Unternehmen, das für seine zuverlässigen und kostengünstigen Paketzustelldienste weltweit bekannt ist.

Die Effizienz der finnischen Wirtschaft: zahlreiche Chancen für italienische Unternehmen

Finnland ist seit seinem EU-Beitritt im Jahr 1995 das einzige der nordischen Länder, das den Euro als Währung anbietet: Die Einheitswährung hat die Finnmark ersetzt. Obwohl das Land klein ist (mit weniger als 6 Millionen Einwohnern), hat es sich schnell entwickelt und zeichnet sich durch ein hohes Pro-Kopf-BIP aus. Es sind die hohen Investitionen in das Humankapital, die es Finnland ermöglicht haben, in Bezug auf Innovation und Wettbewerbsfähigkeit eine Spitzenposition in der Welt einzunehmen. Motor der Wirtschaft ist der tertiäre Sektor, der nach wie vor einen großen Teil des BIP ausmacht (70 %). Neben dem Tourismus wurden die positivsten Ergebnisse im IT-Sektor, in der Telekommunikation, im Technologiesektor und in der Forstwirtschaft (wo Unternehmen in der Waldbewirtschaftung und der Nutzung von Waldressourcen tätig sind) verzeichnet. Die finnischen Exporte gehen hauptsächlich nach Deutschland, Schweden, in die Vereinigten Staaten und in die Niederlande.

Warenverkehr

Warenverkehr von Finnland nach Italien

Als Teil der Europäischen Union müssen finnische Unternehmen oder Unternehmen aus anderen Ländern, die mit Finnland Geschäfte machen, keine besonderen Formalitäten bei der Einfuhr (und Ausfuhr) von Waren erfüllen, sondern lediglich die Bestimmungen des Zollkodex der Europäischen Gemeinschaft einhalten. Im Einzelnen hängen die Ausfuhrdokumente von drei Faktoren ab: Warenwert, Bestimmungsort und Art der Waren (verboten, kontrolliert oder besonders geregelt). Für meldepflichtige Waren muss beispielsweise ein Einheitspapier ausgestellt werden, während für kontrollierte oder regulierte Waren Ausfuhranmeldungen, Ausfuhrgenehmigungen, Zertifikate und Lizenzen erforderlich sein können. Wer sich auf europacco verlässt, braucht sich um keine bürokratischen Probleme zu kümmern. Nach dem Ausfüllen des Versandauftragsformulars auf europacco.com, der Zahlung (PayPal, Kreditkarte, Prepaid-Karte oder Banküberweisung) und dem Erhalt der Bestätigungs-E-Mail kümmert sich der Spediteur um den Rest.

Einfuhren aus Finnland: bequemer Versand mit europacco

Italiener, die seit langem nach Finnland gezogen sind, schätzen an dem skandinavischen Land die hervorragende Qualität der öffentlichen Dienstleistungen, die Effizienz des so genannten Wohlfahrtsstaates und die Möglichkeit, ein kostenloses Bildungssystem in Anspruch zu nehmen. Was begünstigt die Integration? Die Tatsache, dass Englisch zur Amtssprache geworden ist; eine Entscheidung, die Unternehmen aus anderen europäischen Staaten begünstigt hat, die nach Finnland gekommen sind (oder dort Niederlassungen eröffnet haben). Was den bilateralen Handel mit Italien betrifft, so zeigen die Daten für 2019 einen Anstieg von mehr als 2% im Vergleich zu 2018: Daten, die sich in den Folgejahren bestätigen. Italien exportiert nach Finnland Mechanik, Metalle, Transportmittel, elektrische Ausrüstungen, Kautschuk und Nahrungsmittel, importiert aber vor allem Zellstoff (und andere Holzprodukte) und Papierprodukte aus Finnland. Um Echtzeit-Informationen über eine Sendung aus Finnland zu erhalten, kann ein italienisches Unternehmen den von europacco angebotenen Rückverfolgungsdienst nutzen, der im Bereich "Sendungssuche" verfügbar ist. Durch Eingabe der Referenznummer, die mit EPC beginnt, in das dafür vorgesehene Feld, das in der Betreffzeile der Auftragsbestätigungs-E-Mail zu finden ist, kann der Nutzer jederzeit den Verbleib der Sendung überprüfen.

Objekte

Die Lebensmittelindustrie und italienische Restaurants in Finnland

Im Vergleich zu vielen anderen EU-Ländern ist die Arbeitslosenquote in Finnland viel niedriger (unter 7 %); in vielen Fällen fehlt es sogar an Arbeitskräften. Der Sektor mit den meisten Möglichkeiten ist der Dienstleistungssektor, d. h. Verkehr, Gaststättengewerbe, Gesundheitswesen, Bildung und soziale Dienste. Gefragt sind auch verschiedene IT-bezogene Berufe wie Web-Designer und Grafikdesigner. Die Finnen, vor allem die jüngere Generation, scheinen immer gesundheitsbewusster zu werden, und das hat auch ihre Essgewohnheiten verändert. Aus diesem Grund haben in den letzten Jahren die Einfuhren von Lebensmitteln aus Italien zugenommen. Gefragt sind vor allem Backwaren (und Gebäck), Weine und Wurstwaren, Käse (vor allem Mozzarella und Parmesan), Obst und Gemüse. Die Wertschätzung der italienischen Küche und des Weins hat mehrere italienische Unternehmer veranlasst, in Finnland zu investieren, was zur Eröffnung zahlreicher Restaurants mit italienischer Küche geführt hat. Während diese Unternehmen daran gewöhnt sind, g.U.-Erzeugnisse aus ihrem Herkunftsland zu erhalten, besteht häufig Bedarf an Maschinen "Made in Italy" oder Zubehör aus Italien. Wenn Sie sich in diesem Fall an europacco wenden, können Sie die Lieferzeiten auf ein Minimum reduzieren und haben die Gewissheit, dass Sie die bestellte Ware in einwandfreiem Zustand erhalten. Dies ist den international renommierten Kurieren zu verdanken, die der europacco-Spediteur ausgewählt hat, um seinen Kunden einen sicheren Transport zu garantieren.



Das sagen unsere Kunden

europacco.com ist ein Onlineportal aus Bozen, das Paketabholungen sowohl bei Ihnen zu Hause als auch bei einer Firma, und Zustellungen auf der ganzen Welt anbietet. Durch die Zusammenarbeit mit den besten Kurier- und Transportunternehmen.