Wie versichern Sie Ihre Sendung?

Versicherungsbetrag

Mit europacco.com können Sie sich für eine Versicherungsdienstleistung für Ihre Paket- und/oder Paletten-Sendung entschieden. Für die Dokument-Sendungen ist eine Versicherung hingegen nicht möglich.

Um Ihre Sendung versichern zu lassen, fügen Sie bitte im Feld „Versicherungswert“ den Einkaufswert der Ware ein. Die Kosten der Versicherungsdienstleistung werden automatisch im Onlineformular ausgewiesen. Diese belaufen sich auf 1,5% des Warenwertes, wobei ein Minimum von €3,50 eingehoben wird und ein Maximum von €1500 versichert werden kann.

Versicherungsrichtlinien

Vor Inanspruchnahme der Dienstleistung sollten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen konsultieren. Im Folgenden finden Sie einige grundlegenden Punkte, welche Sie für den Abschluss einer Versicherung beachten sollten:

  1. Versicherungswert

    Sie sollten vorab prüfen, ob der Warenwert, welchen Sie zu versichern gedenken, auch mit dem Rechnungsbetrag auf der Rechnung an den Sendungsempfänger übereinstimmt. Wenn der angeführte Versicherungswert den reellen Warenwert übersteigt, kann dieser Überschuss nicht versichert werden. Wenn hingegen der Versicherungswert unterhalb des reellen Einkaufs- bzw. Marktwertes liegt, so kann nur der versicherte Betrag gedeckt werden.

  2. Produktart

    Es können nur Sendungen des Typs Paket und/oder Palette versichert werden, welche nicht Waren beinhalten, die unter Art. 15 der AGBs „verbotene Ware“ gelistet sind. Sollte Ihre Sendung Artikel aus obig angeführtem Artikel beinhalten, so sind diese von der Haftung der Versicherungsdienstleistung ausgeschlossen beziehungsweise können nicht versichert werden.

  3. Gewicht, Maße und Verpackung

    Vergewissern Sie sich, dass Ihre Sendung die maximalen Gewichts- und Maßbeschränkungen für die gewählte Destination nicht überschreitet und dass die Verpackung (intern und extern) angemessen gewählt wurde. Nur für die Sendungen, welche diese Gewichts- und Maßindikationen für die Sendungstypen Paket und/oder Palette berücksichtigen und welche eine transportkonforme Verpackung aufweisen kann europacco.com eine Versicherungshaftung annehmen.

Versicherung und Rückerstattung

Wie sollten Sie sich im Schadensfall bei einer versicherten Sendung verhalten? Um einen Schadensfall bei versicherten Sendungen zu eröffnen, vergewissern Sie sich, dass die am Ende des Bestellvorgangs zu bestätigenden AGBs eingehalten werden. Nachstehend einige wichtige Schritte, welche Sie beachten sollten:

  1. Korrekte Warenannahme

    Der Empfänger der versicherten Sendung muss genauestens über die korrekte Annahme der Ware informiert werden. Demzufolge muss der Empfänger die beschädigte Ware mit begründetem Vorbehalt annehmen und diesen auf der Empfangsbestätigung (POD) dokumentieren.

  2. Fristen Schadensmeldung

    Der Schaden der Sendung muss innerhalb 2 Arbeitstagen ab erfolgter Zustellung mittels E-Mail durch den Rechnungsempfänger an info@europacco.com gemeldet werden.

  3. Fristen Übermittlung Unterlagen

    Der Rechnungsempfänger muss innerhalb acht Arbeitstagen die angeforderten Unterlagen an den Kundenservice von europacco.com übermitteln, um die Schadensermittlung zu eröffnen.

Bei Nichteinhaltung der Fristen kann die Schadensmeldung nicht eröffnet und die Sendung nicht gedeckt werden.