PLZ und Adressen finden

Es wurden keine Ergebnisse gefunden.
PLZ Region Stadt/Dorf
  • 1. Daten eingeben und bestätigen
  • 3. Abholung erfolgt durch den Kurier!
Jetzt versenden

Die Postleitzahlen-Suche

Allein in Deutschland gibt es über 30.000 PLZ. Wer behält da schon den Überblick? Mit der Suchfunktion von europacco.com ist es einfach, die richtige Postleitzahl für einen Ort herauszufinden oder zu einer PLZ die dazugehörige Stadt in Erfahrung zu bringen. Wählen Sie einfach das Land aus und geben Sie den gesuchten Ort ein, schon bekommen Sie eine Liste mit den zutreffenden Postleitzahlen. Natürlich können Sie auch eine Postleitzahl eingeben und sehen die Städte, Dörfer, Bezirke, Ortsteile und Straßen, die mit dieser PLZ gekennzeichnet sind.

Die Postleitzahl ist eine Zahlenkombination oder Buchstaben-/Zahlenkombination in der Adresse, um den Zustellort für Briefe, Pakete und Paletten zu definieren. Mittlerweile sind diese Kennzahlen nicht nur für die Postämter von größter Bedeutung, sondern auch für private Speditionsbetriebe absolut notwendig. Darüber hinaus werden die Zahlen mittlerweile auch von anderen Unternehmen aus der Privatwirtschaft genutzt um beispielsweise Lieferzonen oder Geschäftsstellenbereiche abzugrenzen.

In den meisten Ländern der Erde bilden diese Zahlen ein hierarchisches System. Die ersten Stellen werden meist zur Unterteilung des Landes genutzt, oft von Nord nach Süd oder von West nach Ost. Deshalb nutzen auch viele Firmen diese ausgetüftelte Gebietseinteilung, sei es für die Marktforschung oder für andere Unternehmensaktivitäten. Das System ist auf höchstem Niveau durchdacht, denn die PLZ entsprechen der geografischen Beschaffenheit des Landes. Die Grenzen der Codes verlaufen fast immer an realen Objekten wie Flüssen oder Straßen und so gut wie nie überschreiten sie unüberwindbare Barrieren, wie zum Beispiel Flüsse ohne Brücken.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Postleitzahlen lediglich der Brief- und Paketzustellung dienten. Immer beliebter werden die PLZ-Suchen im Internet, wie zum Beispiel bei Branchenverzeichnissen und Online-Tarifvergleichen von Gas- und Strompreisen.

Das Deutsche Reich führte als erster Staat auf der Welt im Jahr 1941 das Postleitzahlensystem ein. Es folgten 1963 die Vereinigten Staaten von Amerika sowie ein Jahr später die Schweiz. Mittlerweile gibt es in fast allen Ländern der Welt Postcodes, ausgenommen von einigen afrikanischen Ländern, Jemen, Peru, Guyana und Suriname sowie Antarktis und kleinen Inselstaaten im Pazifik. Die meisten Staaten verwenden 4, 5 oder 6-stellige Zahlencodes, einzelne Länder haben auch bis zu 10 Stellen im Postleitzahlensystem. Einige wenige Staaten, wie zum Beispiel das Vereinigte Königreich, Kanada und Argentinien verwenden auch Buchstaben in ihrem Kodex.

In jedem Postleitzahlensystem gibt es eine Reihe von Sonderfällen. Beispielsweise bekommen große Firmen oder Fernsehanstalten ihre eigene PLZ. Andere Zahlen haben einen postinternen Verwendungszweck, so gibt es z.B. eine Zahlenkombination für die Briefvernichtungszentrale für unzustellbare Post und unauffindbare Adressaten und Absender.